Angebot merken
Amsterdam - Delft - Den Haag

Auf den Spuren von Johannes Vermeer

Die größte Vermeer-Ausstellung aller Zeiten!

Nächster Termin: 02.04. - 05.04.2023 (4 Tage) 1 weiterer Termin

Im diesem Jahr zeigt das Rijksmuseum Amsterdam eine große Retrospektive zu diesem berühmten Meister des 17. Jahrhunderts. In Zusammenarbeit mit dem Mauritshuis Den Haag und Leihgaben von weiteren Museen verspricht es, die größte Vermeer-Ausstellung aller Zeiten zu werden. Das „Goldene Zeitalter” ist in Amsterdams eng bebauten Stadtvierteln und den romantischen Grachten noch immer lebendig. Die in den vergangenen Jahren umgesetzten Architekturprojekte sind beispielhaft und spannen einen interessanten Bogen in die Moderne. Des Weiteren besuchen Sie Delft – die Geburtsstadt Vermeers, sowie das Mauritshuis in Den Haag.

Unterkunft

Hotel Four Elements **** Amsterdam

Das Hotel liegt in der Nähe des Hafens Ijburg, ca. 12 Gehminuten vom Strand entfernt. Das Four Elements Hotel verfügt über ein energieneutrales Design. Die 195 Zimmer bieten Schreibtisch, Flachbild-TV und ein eigenes Bad. Alle Zimmer im Four Elements Hotel verfügen über eine natürliche Klimaanlage von Bronsema (Sonne und Wind bieten die Energie). Alle Mahlzeiten werden mit regionalen Produkten zubereitet. Genießen Sie einen Drink in der Windy Sky Bar mit Seeblick. Das Hotel bietet zudem ein Fitnesscenter, ein Restaurant, eine Sky-Bar, eine Terrasse und kostenfreies WLAN.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise – Stadtrundfahrt Amsterdam - Abendessen

Anreise nach Amsterdam. Nach Ankunft begeben Sie sich auf Entdeckungsreise durch die niederländische Hauptstadt. Zunächst erfolgt eine Fußführung durch das historische Zentrum, anschließend erkunden Sie mit dem Bus die Außenbezirke. Am Nachmittag Weiterfahrt zu Ihrem Hotel, Zimmerbezug und gemeinsames Abendessen.

2. Tag: Rijksmuseum – Altstadtführung

Fahrt zum Rijksmuseum. Hier besuchen Sie die große Vermeer-Ausstellung im Phillips-Flügel. Bitte beachten Sie, dass das Rijksmuseum weder eine Führung noch einen Audio Guide in deutscher Sprache anbietet. Die Saaltexte sind in Niederländisch und Englisch verfasst. Es liegen Handouts in deutscher Sprache aus. Es bleibt Ihnen auch ausreichend Zeit, die ständige Ausstellung des Rijksmuseums zu besichtigen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

3. Tag: Stadtführung Delft – Vermeer-Centrum – Museum Prinsenhof

Heute besuchen Sie Delft. Delft ist die Stadt des weltberühmten Delfter Blau und die Stadt des „Meisters des Lichts“, Johannes Vermeer. Delft ist darüber hinaus für seine engen Verbindungen zum Königshaus (Haus von Oranien) bekannt. Nach einem Stadtrundgang mit dem örtlichen Guide Besuch im Vermeer Centrum. Dieses befindet sich im Stadtzentrum am selben historischen Ort wie die ehemalige Lukasgilde, wo Vermeer 4 Jahre lang Leiter der Maler war. Zusätzlich zu seiner normalen informativen Ausstellung über das Leben, Werk und die Techniken von Vermeer, wird in 2023 eine neue Ausstellung über das Mechelen-Haus vorbereitet. Als Vermeer neun Jahre alt war, wohnte die vierköpfige Familie Huis Mechelen am Marktplatz. Offensichtlich hegte der Vater große berufliche Ambitionen, da das Gebäude mit sechs Stockwerken zu den größten am Marktplatz gehörte. Mittags Freizeit in Delft. Am Nachmittag erfolgt ein geführter Rundgang im Musem Prinsenhof. Parallel zur Vermeer-Ausstellung im Rijksmuseum organisiert das Museum Prinsenhof Delft die Ausstellung Het Delft van Vermeer. Dies wird die erste Ausstellung überhaupt sein, die den kulturhistorischen Kontext, in dem Vermeers Praxis gedieh, eingehend untersucht. Werke von Delfter Zeitgenossen werden neben Delfter Keramik, Delfter Teppichen, Archivmaterialien und Briefen ausgestellt. Anschließend Rückfahrt nach Amsterdam.

4. Tag: Mauritshuis Den Haag – Rückreise

Fahrt nach Den Haag. Der örtliche Guide erwartet Sie zu einem geführten Rundgang durch die Sammlung im Mauritshuis inkl. der Sonderausstellung Jacobus Vrel. Vrel arbeitete im Osten der Niederlande, und wir kennen ca. 50 Gemälde von ihm: Straßenszenen mit Figuren und private, ruhige Innenszenen. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Genreszenen gilt Vrel als einer der Wegbereiter bekannter Maler wie Pieter Hooch und Johannes Vermeer. Einige von Vrels Gemälden wurden sogar lange Zeit Johannes Vermeer zugeschrieben. Highlight im Mauritshuis ist „Das Mädchen mit dem Perlohrgehänge“ – das wohl populärste Gemälde Vermeers. Nach dem Museumsbesuch Freizeit in Den Haag. Am Nachmittag erfolgt die Rückreise in die Heimat.

Zusatzinformationen

Für diese Reise ist ein gültiger Personalausweis erforderlich.

Termine & Preise


Buchungspaket
02.04. - 05.04.2023
4 Tage
Doppelzimmer, (784,- €)
Einzelzimmer, (939,- €)
07.05. - 10.05.2023
4 Tage
Doppelzimmer, (784,- €)
Einzelzimmer, (939,- €)

Leistungen

  • Fahrt im modernen First-Class-Bus
  • 3 x Übernachtung
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 1 x Abendessen im Hotel am Anreisetag
  • Stadtrundfahrt Amsterdam
  • Eintritt Rijksmusem Amsterdam inkl. Besichtigung der Vermeer-Ausstellung
  • Stadtführung Delft
  • Besichtigung Vermeer Centrum Delft
  • Eintritt und Führung (oder Audio Guide) „Das Delft von Vermeer“ im
  • Museum Prinsenhof Delft inkl. Oude Kirk
  • Eintritt und Führung Mauritshuis Den Haag
  • Betreuung durch unser Fahrpersonal

Haustürabholung zubuchbar

Programmänderungen vorbehalten

4 Tage ab
784,- €
Doppelzimmer
Jetzt Buchen