Angebot merken
Schatz am Golf von Biskaya

Baskenland

mit Navarra & La Rioja

Nächster Termin: 20.05. - 29.05.2019 (10 Tage)

Das Baskenland wird meist nur im Transit durchquert. Warum denn nicht ein paar Tage im Nordosten Spaniens verbringen und auf Entdeckungsreise gehen? Die Autonome Gemeinschaft País Vasco heißt auf baskisch Euskadi. Vieles ist so ganz anders als andernorts im Königreich Spanien. Die Sprache allemal, denn das Baskische, Euskara genannt, zählt zu den so genannten isolierten Sprachen. Es gibt keine Sprache, mit der das Baskische verwandt wäre. Donostia-San Sebastián, Bilbao, Vitoria-Gasteiz sind die größten Städte. Trotz Ihrer bemerkenswerten Entwicklung in den letzten Jahren bleiben sie im Bewusstsein etwas außen vor. Das kann man bedauern oder noch besser: Man reist dorthin, um sich selbst vor Ort ein Bild zu machen. Mit der ansprechenden Region, die sich nach Frankreich und ins benachbarte Navarra erstreckt, verbindet man zunächst nur Nationalismus und Unabhängigkeitsstreben. Mit Blick auf die Geschichte wird dies leicht verständlich. Doch dies ist nur eine einseitige Betrachtung. Reizvolle Küstenlandschaften am Kantabrischen Meer oder hügeliges Hinterland, aufstrebende Städte oder verträumte Dörfer, wo es scheint, die Zeit sei stehen geblieben. Das Baskenland ist nicht auf einen Punkt zu bringen. Ongi etorri – herzlich willkommen!

Karte
Unterkunft

Hotel Novotel****, Chartres
Hotel Mercure Monte Igueldo****, San Sebastián
Mercure Hotel****, Paris Périphérique

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Chartres

Anreise vorbei an der französischen Hauptstadt Paris nach Chartres.

2. Tag: Chartres - San Sebastián

Heute reisen Sie weiter in südlicher Richtung, vorbei an Bordeaux - der berühmten Weinstadt, zu Ihrem Ziel San Sebastián (bask. Donostia).

3. Tag: San Sebastián - Geopark

Das mondäne Seebad San Sebastián, Kulturhauptstadt Europas 2016, bezaubert mit dem Flair der Belle Epoque. Das Spektakuläre ist die außergewöhnliche Lage an einer fast perfekten und daher „Concha“ genannten Bucht, die rundherum von ca. zwei Kilometern Sandstrand gesäumt ist. Bei Ihrem Rundgang durch die hübschen Altstadtgassen sehen Sie die Kathedrale, den Kursaal und das alte Rathaus. Am Nachmittag fahren Sie durch den Geopark der baskischen Küste, der zu dem Geoparknetz der UNESCO gehört. Am eindrucksvollsten sind die Steilküsten mit den „Flyschs“, den eigentümlich angeordneten Felsschichten, die wie Riesen das Kantabrische Meer bewachen.

4. Tag: Bilbao

Heute steht ein Ausflug in die quirlige Stadt Bilbao, dem Mittelpunkt des Baskenlandes, auf Ihrem Programm. Bei Ihrer Stadtbesichtigung besuchen Sie u.a. das imposante Guggenheim-Museum und Wahrzeichen der Stadt, das vom amerikanischen Stararchitekten Frank O. Gehry entworfen wurde. Sie sehen das märchenhafte Schloss Castillo de Butrón sowie die Zubizuri Brücke, eines der beliebtesten Fotomotive der Stadt. Bummel durch die schöne Altstadt mit dem Theater, der Kathedrale und hübschen Plätzen mit kleinen Restaurants und Cafés.

5. Tag: Französisches Baskenland

Bei Ihrem heutigen Ausflug besuchen Sie Städte des spanischen und französischen Baskenlandes. Zunächst geht es nach Hondarribia. Der Altstadtkern mit seinen schönen Herrenhäusern wurde von der UNESCO zum historischen Ensemble erklärt. Danach geht es in das nur ca. 3 km entfernte Irún, das als bedeutendste Stadt am Fluss Bidasoa gilt. Ihr nächstes Ziel ist der charmante Badeort Hendaye/Frankreich mit den berühmten Felsen der zwei Zwillinge. Anschließend fahren Sie in den eleganten Badeort Biarritz, der im 19. Jh. durch den Aufenthalt der Kaiserin Eugénie berühmt wurde, und seinen ursprünglichen Charme bewahren konnte. Zum Abschluss besuchen Sie Bayonne, die kulturelle Hauptstadt des französischen Baskenlandes. Sie verzaubert die Besucher mit einer bemerkenswerten Architektur, die vieles über die lange Geschichte der Stadt erzählt.

6. Tag: Tag zur freien Verfügung

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

7. Tag: Vitoria Gasteiz - Valle Salado de Anana

Ausflug nach Vitoria-Gasteiz, dem Sitz des baskischen Parlaments und Hauptstadt des Baskenlandes. Ein Kleinod ist das mittelalterliche Zentrum mit Stadtmauer, Kathedrale und zahlreichen Palästen. Das Salztal Valle Salado de Añana ist auf Grund seiner architektonischen Besonderheit und seiner über dreihundert Millionen Jahre alten Geschichte eine einzigartige Landschaft.

8. Tag: La Rioja - Pamplona

Heute geht es in Spaniens bekannteste Weinregion „La Rioja“. În Laguardia besuchen Sie eine Bodega und probieren den berühmten Rioja-Wein. Unterwegs sehen Sie die Bodegas Marqués de Riscal und Bodegas Ysisos, die von den berühmten Archtiekten Frank Gehry und Santiago Calatrava entworfen wurden. Anschließend Weiterfahrt nach Pamplona (Navarra), mit seiner Plaza del Castillo und der schönen Altstadt.

9. Tag: San Sebastian - Raum Paris

Heute heißt es Abschied nehmen von Spanien. Ihre Reise führt Sie zurück nach Frankreich zur Übernachtung im Raum Paris.

10. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück beginnt Ihre Heimreise.

Zusatzinformationen

Kurtaxe vor Ort zahlbar.

Für diese Reise ist ein gültiger Personalausweis erforderlich.

Termine & Preise


Buchungspaket
20.05. - 29.05.2019
10 Tage
Doppelzimmer, (1.759,- €)
Einzelzimmer, (2.259,- €)

Leistungen

  • Reise im hochwertigen VIP-de-Luxe-Reisebus mit 90 cm Sitzabstand, Getränkeservice, großer Bordküche, WC und Klimaanlage
  • Betreuung durch unsere Reisebegleitung
  • 2 x Zwischenübernachtung mit Halbpension
  • 7 x Übernachtung mit Halbpension in San Sebastián
  • Stadtführung San Sebastián
  • Ausflug nach Bilbao, Hondarribia und das französische Baskenland, La Rioja, Vitoria Gasteiz und Valle Salado de Anana
  • Weinprobe im La Rioja Gebiet

Haustürabholung zubuchbar

10 Tage ab
1.759,- €
Doppelzimmer
Jetzt Buchen