Merkliste
Reise merken

Diözesanmuseum Paderborn - "Wunder Roms..."

"... im Blick des Nordens"

Nächster Termin: 28.07. - 28.07.2017 (1 Tage) 1 weiterer Termin

inkl. Sonderführung und Eintritt

Reiseverlauf

Rom: Sehnsuchtsort, Pilgerziel, Inspirationsquelle für Philosophen, Literaten und Künstler. Die große Sonderausstellung lädt ein, die ungebrochene Faszination zu erforschen, welche die ewige und heilige Stadt auf ihre Besucher ausübt. Auf den Spuren bedeutender Rom-Reisender schlägt sie einen Bogen vom Mittelalter bis zur zeitgenössischen Foto- und Videokunst. Die Ausstellung beginnt aus der Perspektive eines Rom-Reisenden des Mittelalters: Die Stadt war damals Pilgerziel, von Interesse waren vor allem Märtyrergräber und heilige Stätten. Doch zunehmend kamen Rom-Besucher, um die antiken Wunder zu bestaunen. Sie fanden ein „Rom in Ruinen“ vor. Barbarenhorden hatten das einstige „Haupt der Welt“ geplündert, Paläste, Tempel und Skulpturen verfielen. Doch gerade die Fragmente einstiger Größe zogen die Menschen in ihren Bann. Ein solch beeindruckendes Relikt ist die riesige Marmorhand der Kolossalstatue des Kaisers Konstantin (um 315 n. Chr.) aus den Kapitolinischen Museen in Rom. Erstmals ist sie im Original in Deutschland zu sehen. Besondere Kostbarkeiten kommen auch aus den Vatikanischen Museen. Zeitgenössische Foto- und Videoarbeiten von Christoph Brech bilden den Schlusspunkt der Ausstellung. Sein Schaffen gab den Impuls für die Beschäftigung mit den „Wundern Roms“. In einer grandiosen Bildserie interpretierte Brech 2015 die vatikanischen Sammlungen durch eigene künstlerische Schöpfungen neu. Direkte Anreise und Führung im Museum, anschließend Zeit zur freien Verfügung in Paderborn.

Zusatzinformationen

Zustiegsorte: Lünen: 08:20 Uhr Dortmund: 09:00 Uhr Rückkunft: ca. 17:30 Uhr

Termine & Preise


Buchungspaket
28.07.2017
1 Tag
Tagesfahrten
48,- €
11.08.2017
1 Tag
Tagesfahrten
48,- €

Leistungen

  • Fahrt im modernen First-Class-Bus
  • Sonderführung
  • Eintritt
1 Tag ab
48,- €
Tagesfahrten
Jetzt Buchen