Angebot merken
Ausstellungsreise

Potsdam mit Museum Barberini

Rembrandts Orient

Nächster Termin: 28.05. - 30.05.2021 (3 Tage)

Westöstliche Begegnung in der niederländischen Kunst des 17. Jahrhunderts

Turban, Teppich, Tulpe – immer wieder haben Rembrandt und seine Zeitgenossen Gegenstände aus fernen Ländern gemalt. Ihre Kunstwerke sind Zeugnisse der ersten Globalisierung und zeigen den Einfluss fremder Kulturen in den Niederlanden des 17. Jahrhunderts. Wissensdurst, Sammellust und Besitzerstolz haben diese kunstgeschichtlich bedeutende Epoche geprägt und die Maler zu neuartigen Historienszenen, Portraits und Stillleben inspiriert. Die Kehrseite dieser Weltaneignung wie Sklaverei, Handelskriege und die Verluste eigener Seeleute wurde dagegen nicht dargestellt. Im Rahmen der heutigen Debatte um Kolonialismus thematisiert die Ausstellung die damaligen Bilder des Fremden und das Machtgefälle zwischen den Kulturen. Anhand von über 100 Kunstwerken bietet die Schau die Möglichkeit, diesen bis heute andauernden Eurozentrismus zu hinterfragen. Eine Ausstellung des Museums Barberini, Potsdam, in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum

Basel

Das Museum Barbarini ist seit seiner Eröffnung 2017 eines der deutschen Museumsjuwele. Neben der Führung durch die Ausstellung stehen noch eine informative Stadtrundfahrt in Potsdam, ein Spaziergang auf der Museumsinsel und der Besuch der Alten Nationalgalerie auf Ihrem Programm.

Bitte beachten Sie, dass der Eigentümer des Museums Barberini, Hasso Plattner, eine Dauerausstellung seiner umfangreichen privaten Sammlung in Planung hat. Wir gehen davon aus, dass diese Ausstellung parallel zu den o. g. Ausstellungen zu besichtigen sein wird. Gerne informieren wir Sie darüber, sobald uns detaillierte Angaben dazu vorliegen!

Unterkunft

NH Hotel Potsdam

Das elegante Hotel im Zentrum von Potsdam liegt nur wenige Schritte von der Straßenbahnhaltestelle Nauener Tor in Potsdam entfernt. Das historische Holländische Viertel ist in zwei Gehminuten zu erreichen, zum Schloss Sanssouci sind es 1,7 km. Alle Zimmer sind mit kostenlosem WLAN, Flachbildfernseher Bad o. DU/WC und Minibar ausgestattet. Zu den Einrichtungen gehören Whirlpools, Sauna, ein Fitnessraum und eine Dachterrasse sowie ein Restaurant/Bar mit vom Boden bis zur Decke reichenden Fenstern.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Potsdam

Anreise mit entsprechenden Pausen unterwegs nach Potsdam. Nutzen Sie die Zeit nach dem Beziehen der Zimmer zu einem ersten informativen Spaziergang. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

2. Tag: Stadtrundfahrt und Führung im Museum Barberini

Nach dem Frühstück steht zunächst eine Stadtrundfahrt in Potsdam mit Schloss u. Park Sanssouci (nur Außenbesichtigungen) auf Ihrem Programm. Dabei lernen Sie auch die Potsdamer Altstadt und das Holländische Viertel näher kennen. Im Anschluss folgt dann der Höhepunkt Ihrer Reise. Der geführte Besuch im Museum Barberini mit anschließender Zeit dort zur freien Verfügung. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

3. Tag: Berlin – Alte Nationalgalerie - Heimreise

Nach einem ausgiebigen Frühstück Fahrt nach Berlin und geführter Rundgang auf der Museumsinsel. Im Anschluss selbständiger Besuch der Alten Nationalgalerie. Danach treten Sie die Heimreise an.

Zusatzinformationen

Mögliche Zustiege: Lünen 07:20 Uhr Dortmund 08:00 Uhr

Termine & Preise


Buchungspaket
28.05. - 30.05.2021
3 Tage
Doppelzimmer, (329,- €)
Einzelzimmer, (423,- €)

Leistungen

  • Sämtliche Fahrten im Firstclass-Bus
  • Begrüßungssekt im Bus
  • 2 x Ü/F im NH Hotel
  • Eintritt u. Sonderführung im Museum Barberini
  • Geführte Stadtrundfahrt in Potsdam
  • Geführter Spaziergang auf der Museumsinsel
  • Eintritt Alte Nationalgalerie

Haustürabholung zubuchbar

3 Tage ab
329,- €
Doppelzimmer
Jetzt Buchen